Das Einzige, was beständig ist, ist die Veränderung. Von etwas weg oder zu etwas hin – das wollen meine Klienten und Kundinnen erreichen, wenn sie zu mir kommen oder mich anrufen. Dass Veränderung ganz normal ist und nicht Schlimmes, das predige ich nicht nur, das lebe ich auch: Ich wage den nächsten großen Schritt und gehe mit meiner Familie – und meinem Arbeitsmittelpunkt – nach elf Jahren im Rhein-Main-Gebiet nach Falkensee bei Berlin.

Die Idee meiner privaten Betriebsstätte – das Coaching-Loft Rhein-Main in Rödermark – war und ist unter Corona-Bedingungen nicht zu halten. Veranstaltungen mit 20 Personen sind gerade nicht so angesagt. Trainings laufen über Zoom. Management-Meetings müssen online moderiert werden, weil alle im Home Office sind. Mein eigener Mann sitzt ebenfalls im Home Office – und weil hier alles groß, offen und hellhörig ist, kann ich keine Einzelcoachings im Loft anbieten. Zu indiskret.

Außerdem zieht es uns vom Herzen her schon ganz lange in die Nähe der Hauptstadt, in der ich ja 2012/13 auch meine Ausbildung zum Master Business Coach gemacht habe. Aber in letzter Konsequenz wollte ich nie dort leben, die zentralen Rennstrecken Deutschlands – mein irgendwann zum Job ausgeartetes Hobby –  wären viel zu weit weg gewesen. Doch auch dies hat sich ja für mich Mitte Januar verändert, wenn auch unfreiwillig …

Wenn nicht jetzt, wann dann?
Eben. Deshalb lautet meine neue Anschrift ab 15. Dezember 2020: Lilienthalstr. 65, 14612 Falkensee.
Die Winterpause nutze ich für den Neustart.

Wir tauschen das schicke Loft im Gewerbegebiet gegen ein gemütliches Häuschen mit Garten am Waldrand. Parken könnt ihr trotzdem vor der Tür. Und Coaching gibt’s dann erstmal in 11 statt in 100 Quadratmetern, bis ich in Spandau das passende Arbeits-Loft gefunden habe ;-) Auch mein Coaching-Workshop #BergeVersetzen wird 2021 in die nächste Runde gehen.

Ich bin nicht weg, ich bin nur woanders!
Meine Mobilnummer 0177 4250692 bleibt.
Neue digitale Angebote folgen bald.

Herzliche Grüße,

eure und Ihre Sylvia Pietzko