Über mich

Leidenschaft.
Neugier.
Überzeugung.

Wir stehen an der Schwelle zu einem neuen beruflichen Zeitalter – nicht nur in technologischer, auch in menschlicher Hinsicht. Ich bin eine leidenschaftliche Pionierin der neuen Arbeitswelt, die den Menschen – in seinem Menschsein, statt lediglich als Funktionsträger – als Mittelpunkt ernst nimmt: persönliche Ziele und unternehmerische Ziele müssen nicht kollidieren!

Was mich antreibt ist die Neugier auf das Leben, auf Menschen die den Mut und Willen haben, Eigenverantwortung einzugehen, an sich zu arbeiten und eine positive Perspektive auf ihre Lebenswelt einzunehmen. Es ist die Überzeugung, dass die alten hierarchisch-patriarchalischen Wege ausgedient haben, dass Werte mehr sind als Druckerschwärze auf dem Papier von Unternehmensbroschüren. Es ist die Freude an gelingender Kommunikation, an genialen Lösungen und daraus resultierenden Erfolgen.

Meistens kommen meine Klientinnen und Klienten aus der Kreativ- und Medienbranche zu mir, weil sie ihr Leben in irgendeiner Hinsicht noch weiter verbessern wollen. Im Gepäck haben Sie ganz individuelle persönliche oder unternehmerische Anliegen sowie Karrierethemen.

Ich möchte Sie dabei unterstützen, in Ihre Kraft zu kommen, Ihr volles Potenzial zu entdecken und Ihre PS auch auf die Straße zu bringen. Dazu fühle ich mich berufen.

Als Basis von Training und Coaching sehe ich neben einer professionellen Ausbildung die moderne Hirnforschung, mit der ich mich als Mitglied der Kölner Akademie für neurowissenschaftliches Bildungsmanagement (AFNB) viel beschäftige; meine Arbeit fußt auf aktuellen neurobiologischen Erkenntnissen, z.B. zu Angst, Stress, Motivation, Kommunikation und mehr.

Aus- und Weiterbildung:
TRAIN-THE-TRAINER / ZERTIFIKAT 3 Tage | März 2017 | LUDOKI Akademie Reichenau // TRAIN-THE-TRAINER 3 Tage | Mai 2016 | VORSPRUNGatwork GmbH, Mannheim // MEDIEN- & PRÄSENTATIONSTRAINING 1 Tag | Mai 2016 | Anne Weller, Wiesbaden // SUPERVISION ALS LEADERSHIP TRAINER 1 Tag | Jan 2016 | VORSPRUNGatwork GmbH, Mannheim // MEDIEN- & PRÄSENTATIONSTRAINING 4 Std. | Sep 2015 | Anne Weller, Westerwald // COGNITIVE NEUROSCIENCE Sep 2015 bis heute | Mitglied der Akademie für neurowissenschaftliches Bildungsmanagement (AFNB), Köln / Frankfurt | fortlaufende Weiterbildung bis zu 5 Tagen / Jahr // COACHING MEISTERKLASSE 4 Tage | Aug 2013 | Dr. Bock Coaching Akademie, Berlin / Scharmützelsee // CHANGE MANAGEMENT EXECUTIVE TRAINING 2 Tage | Okt 2013 | TU München // MASTER BUSINESS COACH 1 Jahr mit Mindfuck®-Ansatz | 2013 | Dr. Bock Coaching Akademie, Berlin // BUSINESS COACH (CPD) 1 Jahr | 2012 | Dr. Bock Coaching Akademie, Berlin // BACHELOR OF ARTS IN KULTURWISSENSCHAFTEN UND SOZIOLOGIE Sep 2003 bis Sep 2006 | Universität Konstanz // MEDIENGESTALTER-AUSBILDUNG IHK Jul 2000 bis Jul 2002 | Privatschule & Merck KGaA, Mannheim / Darmstadt

Warum ich Coach geworden bin

Wenn es in Projekten knirscht, Geschäftsbeziehungen scheitern oder Arbeitsverhältnisse beendet werden, liegt es selten an mangelnden fachlichen Kompetenzen oder äußeren Umständen, sondern häufig an Menschlichkeiten. Dieses Menschliche – das sich in dem Ausdruck von Gefühlen und der Erfüllung von Bedürfnissen spiegelt – faszinierte mich schon zu Beginn meines Arbeitslebens, als auszubildende Mediengestalterin für Digital- und Printmedien. Seit 2007, nach meinem geisteswissenschaftlichen Studium, gleichermaßen nach fünf Jahren der Selbsttändigkeit, schlich ich dann um Coaching-Themen herum und verschlang entsprechende Literatur.

Irgendwann merkte ich, dass ich durch meine persönliche Haltung den Dingen gegenüber und durch die richtigen Fragen zum richtigen Zeitpunkt im Leben meiner Mitmenschen, Kollegen, Kunden einiges bewegen konnte. Doch als gebuchte PR-Beraterin oder Kommunikationsdesignerin ohne entsprechende Ausbildung und ohne diesbezüglichen Auftrag zu coachen kam nicht in Frage! Außerdem war ich im Sommer 2011, als der Wunsch, Menschen zum Schwerpunkt meiner Arbeit zu machen statt Konzepte, Pixel oder Buchstaben, immer dringlicher wurde, erst 32 Jahre alt – viel zu jung, um als Coach ernst genommen zu werden, so dachte ich!

Im Oktober 2011 stieß ich auf das erste Mindfuck-Buch von Petra Bock. Ich verschlang es binnen kürzester Zeit und erkannte mit seiner Hilfe diesen Gedankengang – zu jung zu sein! – als Regel-Mindfuck – als veraltetes und blockierendes Denkmuster, mit dem ich mir meine sehnlichst erwünschte Zukunft eigenhändig verbaute und mich selber klein hielt. Einer der nächsten Plätze in einem Ausbildungskurs an der Dr. Bock Coaching Akademie in Berlin gehörte mir, und ich sattelte auch gleich den Master oben drauf, in dem die Mindfuck-Methode gelehrt wurde; als zu wirkungsvoll hatte ich diesen Ansatz am eigenen Leib erfahren, um ihn nicht auch in meiner Arbeit anwenden zu wollen.

Sylvia Pietzko privat

Nach sechs Jahren in Wiesbaden sind meine Familie und ich im Sommer 2016 nach Rödermark gezogen. Wegen eines Traums mit vier Wänden, den wir in dieser Form seit Jahren gesucht hatten. Heute trägt der Traum den Namen Coaching-Loft Rhein-Main.

Meine persönliche Leidenschaft gilt den Pferdestärken: Im Dressursattel oder beim Geländeritt vergesse ich die Welt um mich herum. Und weil ausschließlich ein PS dann doch zu wenig ist, zieht es mich an den Wochenenden zum Nürburgring: In der VLN-Serie unterstütze ich seit meinem 14. Lebensjahr verschiedene Teams als Zeitnahme, Gästebetreuung und später dann als PR-Fachfrau. Auch ansonsten bin ich für Motorsport-Events (mit vier Rädern!) und Ausflüge mit unserem Porsche 944 S2 immer zu begeistern.