AGB

1. Geltungsbereich


Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Verträge von Sylvia Pietzko – Kommunikation & Coaching, Paul-Ehrlich-Str. 5d, 63322 Rödermark (nachfolgend: „Sylvia Pietzko“) mit ihren 
Vertragspartnern (nachstehend „Auftraggeber“).
 Gegenstand der Leistungen von Sylvia Pietzko sind Coaching- bzw.
Beratungsdienstleistungen; es ist nicht die Herbeiführung eines bestimmten Erfolges
oder Ergebnisses geschuldet. Dies gilt vorbehaltlich anderer Vereinbarungen
betreffend das konkrete Auftragsverhältnis in Textform.
 Die Leistungen erfolgen auf Grundlage der zwischen den Parteien geführten,
vorbereitenden Gespräche und der ausgetauschten Informationen. Die
 Zusammenarbeit beruht auf einer Kooperation und gegenseitigem Vertrauen. Sylvia
 Pietzko erbringt ihre Leistungen daher auf der Grundlage der vom Auftraggeber oder
 seinen Beauftragten zur Verfügung gestellten Daten und Informationen. Die Gewähr 
für deren sachliche Richtigkeit und für ihre Vollständigkeit liegt beim Auftraggeber.
 Beratungsleistungen in Rechts- und Steuerfragen werden nicht erbracht. Das
 Coaching ist keine Psychotherapie und kann diese nicht ersetzen.

2. Honorar

Das Honorar versteht sich in Euro und zzgl. Auslagen.
 Findet das Coaching, Training bzw. die Beratung oder der Vortrag außerhalb der Betriebsstätten von 
Sylvia Pietzko statt, werden erforderliche Reise- und Übernachtungskosten in 
angemessenem Umfang berechnet. Als angemessen gelten Bahntickets erster Klasse und Flugtickets zweiter Klasse, soweit nicht in Textform etwas anderes vereinbart ist.
 Für notwendige Fahrten mit dem eigenen Kfz werden 0,50 € / gefahrener Kilometer
 berechnet. 
Das Honorar ist mit dem Zugang der Rechnung beim Auftraggeber fällig.
 Die Aufrechnung mit Honoraransprüchen ist nur zulässig, wenn die Ansprüche des 
Auftraggebers anerkannt oder rechtskräftig festgestellt sind.
 Der Auftraggeber ist nicht berechtigt, Ansprüche aus einem Vertragsverhältnis mit 
Sylvia Pietzko abzutreten.

3. Absage eines Termins

Sämtliche Absagen / Stornierungen / Kündigungen haben in Textform zu erfolgen
.

a) Absage / Stornierung /Kündigung durch den Auftraggeber: Eine Absage / Stornierung /Kündigung des Coaching- bzw. Beratungstermins ist 
innerhalb von 14 Tagen möglich, gerechnet ab Beginn des Tages, an dem der
 vereinbarte Termin stattfinden soll. Ist vereinbart, dass sich der Termin auf mehrere
Tage erstreckt, so ist stets der Tag des Beginns des Termins für die Berechnung der
Frist maßgeblich.
 Leistungen, die billigerweise im Vertrauen auf den Erhalt der Leistung gemacht
worden sind, sind in dem Fall zu vergüten.

b) Nichterreichen der Teilnehmerzahl
: Im Falle einer zu geringen Teilnehmerzahl bei einem Sammeltermin mit mehreren
 Auftraggebern behält sich Sylvia Pietzko das Recht vor, die Veranstaltung oder den
 Termin abzusagen. Eine zu geringe Teilnehmerzahl ist erreicht, wenn die von Sylvia
 Pietzko für diese Veranstaltung zuvor als Mindestanzahl veranschlagten
 Auftraggeber nicht zustande kommt.
 Eine Vergütung fällt in diesem Fall nicht an. Bereits geleistete Zahlungen werden in voller Höhe zurück erstattet.

4. Haftung


a) Mehrere Auftraggeber
: Mehrere Auftraggeber haften als Gesamtschuldner.

b) Veranstalter
: Veranstalter von Team-Coachings, Seminaren, Workshops usw. ist/sind immer
 der/die Auftraggeber, sofern die Veranstaltung nicht in den Räumen von Sylvia
 Pietzko stattfindet. Sylvia Pietzko erbringt in diesem Fall ausschließlich die Coaching-
Dienstleistungen.

c) Haftungsausschluss und -beschränkung
: Die Haftung von Sylvia Pietzko aus einem bestehenden Vertragsverhältnis auf Ersatz
 eines durch einfache Fahrlässigkeit verursachten Schadens wird ausgeschlossen. 
Die Haftungsbeschränkung gilt nicht für die von Sylvia Pietzko bzw. ihren 
Mitarbeitern vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachten Schäden sowie für
 Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf
 einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung von Sylvia Pietzko oder ihrer
 gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

5. Urheberrechte

Der Auftraggeber versichert, dass sämtliche Materialien, die Sylvia Pietzko im 
Rahmen der Leistungserbringung zur Verfügung gestellt werden, keine nicht 
bezeichneten Urheber- und/oder sonstigen Rechte Dritter entgegenstehen.

6. Datenschutz, Speicherung personenbezogener Daten


Sylvia Pietzko verpflichtet sich, über alle im Rahmen der Tätigkeit bekannt
gewordenen betrieblichen, geschäftlichen und privaten Angelegenheiten des 
Auftraggebers Stillschweigen gegenüber Dritten zu bewahren. Darüber hinaus 
verpflichtet sich Sylvia Pietzko, die zum Zwecke der Beratertätigkeit überlassenen 
Unterlagen sorgfältig zu verwahren und gegen Einsichtnahme Dritter zu schützen.
 Mit der Speicherung, insbesondere der EDV-Speicherung, erklärt sich der
 Auftraggeber einverstanden. Personenbezogene Daten werden nur zu internen 
Zwecken gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.

7. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort ist Rödermark, soweit der Auftraggeber nicht in seiner Eigenschaft als
 Verbraucher i.S.d. § 13 BGB handelt. Gerichtstand ist Langen. Es gilt das Recht 
der Bundesrepublik Deutschland.

8. Schriftform


Abweichungen von Verträgen, die unter Geltung dieser AGB abgeschlossen worden
 sind, müssen schriftlich vereinbart werden, soweit nicht durch diese AGB
 ausdrücklich die Textform zugelassen ist. Dies gilt auch, wenn von vorstehendem 
Erfordernis der Schriftform abgewichen werden soll.

9. Schlussbestimmung


Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Auftraggeber einschließlich 
dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder
 werden, so wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die
 unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren
 wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahe kommt.